Digitalisieren von Archivbeständen

wie Fotoabzüge, Zeichnungen, Drucke, Urkunden, usw.

Seit Sommer 2013 arbeitet die Berlinische Galerie (www.berlinischegalerie.de) bereits mit Langfeld Engineering/Rencay Systemen und ist seitdem Teil der großangelegten Initiative des Landes Berlin zur Förderung innovativer Digitalisierungsprojekte in Archiven, Bibliotheken und Museen. Mit Hilfe des Rencay Archivscanners wird die Umsetzung des Konzeptes zur Digitalisierung und Online-Zugänglichkeit ausgewählter Sammlungsbereiche vor Ort ermöglicht. Gefördert wird das Vorhaben durch die Europäische Union, genauer durch den  Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

An den unterschiedlichen Gattungen der ausgewählten Objekte lassen sich exemplarisch sämtliche Möglichkeiten und Chancen einer High-End Digitalisierung mit Langfeld Engineering/Rencay Produkten aufzeigen, aber auch Problemstellungen und Lösungsansätze behandeln, die mit der digitalen Veröffentlichung von diversen musealen Kulturgütern einhergeht. So werden die unterschiedlichen Gattungen wie Archivalien, Fotografien, Grafiken, Gemälde und Skulpturen mit den flexiblen Lösungen für Aufsicht-Reproduktionen als auch mit dem Rencay Archivscanner professionell und einfach in Szene gesetzt und gelöst.

Die Berlinische Galerie nimmt die außerordentliche Bildqualität der Rencay Scanner parallel zur Archivierung auch zur Produktion von Reprofotografien der Gemälde, Skulpturen und Objekte in Anspruch. Bis September 2015 sollen mit Hilfe der Langfeld Engineering/Rencay Produkte eine Vielzahl an Konvoluten erschlossen und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Darunter sind unter anderem die mehr als 4.000 Werke umfassenden Nachlässe von Hannah Höch und Raoul Hausmann, deren Zusammenführung und Öffentlichmachung als weltweit einzigartiges digitales Archiv zur DADA- Bewegung in Berlin gilt.

Rencay Archivscanner

Video: automatische Einstellung nach Eingabe der Vorlagengröße


Universell einsetzbares Digitalisierungssystem für variable Vorlagengrößen und Auflösungen:

  • Automatische Einstellung der Vorlagengröße
  • Vorlagengröße von 10x15 cm bis DIN A0
  • Manuelle Einstellmöglichkeiten bei kritischen Vorlagen
  • High-End- Aufnahmequalität
  • Hoher Durchsatz
  • Schonende LED Beleuchtungseinrichtung

 

Durch die Einführung der Rencay Autofocuskamera und Verbindung mit Kaiser Reproständen (RSP, RSD) sind wir in der Lage eine innovative und hoch flexible Lösung für Aufsicht-Reproduktionen vorzustellen.  Durch die Renview-Software ist das System in der Lage, sich nach Vorlagengröße oder gewünschter Auflösung selbst einzustellen. So ist eine schnelle und flexible Reproduktion unterschiedlicher Vorlagen gewährleistet.

Erweiterungsmöglichkeit:
Durchlichtmaterialien

Durch Hinzunahme der LED Durchlichteinheit lassen sich auch Durchlichtmaterialien wie Filmstreifen, Negative, Glasplatten, usw. digitalisieren.
Der optionale Glasplattenhalter erleichtert das schonende Handling von Glasnegativen.

Erweiterungsmöglichkeit:
Lichtsteuerung

Die Lichtsteuerung dimmt die LED Beleuchtungseinrichtung herunter, wenn sie nicht benötigt wird (z.B. beim Vorlagenwechsel). Dadurch wird die Lichtbelastung der Originale weiter reduziert. Optional kann die Lichtsteuerung drahtlos angebunden werden.

Erweiterungsmöglichkeit:
180° Buchwippe

Die 180° Buchwippe erleichtert die Digitalisierung von Büchern und gebundenen Vorlagen.
Hierbei läßt sich zur Schonung der Bücher der Andruck auf ein Miniumum reduzieren.